MordvorOrt

Home zurück

Mord vor Ort – düstere Geschehnisse und dunkle Machenschaften

3. Travia – Baburin

Eklig, blauschimmernde Fliegen umkreisen die Pferde. In der Nacht ist die Huffäule im gesamten Zeltlager ausgebrochen. Erste Analysen haben ergeben, dass die Tierkrankheit auf magische, dämonische Weise verbreitet wurde.

4. Travia – Baburin

Mitten in der Nacht schleichen sich Attentäter in die Zelte der Rennteilnehmer. Zu einem Mord (außer an ein paar Wachen) kommt es nicht.

Zeitgleich wird das Zelt von Ifirne von Baliho und ihrem Bruder Perrin in Brand gesteckt. Das “hylailer” Feuer ist nicht rechtzeitig zu löschen. Selbst die ersten Helfer die eintreffen, vermögen die beiden Rennteilnehmer nicht mehr zu retten.

4. Travia – Revennis

Unfaires Verhalten (Beschuss der Brücke mit Brandpfeilen), führt zu ersten Auseinandersetzungen.

11. Travia – Fasar

Anschlag auf den Rondratempel, Zerstötung des Mosaiks.
Giftanschlag auf Zordan.

15. Travia – Schwurhöhle der Amazonen

Angriff durch unheilige Madengezücht.

XX. Travia – Schlucht

Hängebrücke wird durch Boran zerstört.

XX. Boron – Weinbergen

Messerangriff durch Boran auf Zordan während einer Tavernenschlägerei.

XX. Boron – Brig-Lo

Rausreißen einer zielführenden Seite aus Buch in Boron-Tempel durch Boran.

XX. Boron – Brindâl

Schändung einer Boron-Kapelle durch Paktierer, Diebstahl des Schwertgehänges Leomars.

Einige der Teilnehmer scheinen es also mit den RONdra-Tugenden nicht allzu genau zu nehmen…

XX. Boron – Brig-Lo
Wir folgend den Spuren bis zur Brigella, müssen dann aufgeben und kehren zurück nach Brig-Lo

XX. Boron – Punin
Der Zwerg Turgosch, Sohn des Tarbrosch wird in seinem Haus überfallen und niedergeschlagen. Dabei werden ihm zwei Seiten aus einem Buch entwendet, die Hinweise auf den Donnersturm erbringen

MordvorOrt

Donnersturm Zordan