Sinya Phexiane von Aschenfeld-Fuxfell zu Retogau

Description:

Sinya Phexiane

Ehefrau von Zordan von Fuxfell

Bio:

Tsatag: 14. Pra 995 BF

Erscheinung:
Augen: eisblau
Haare: blond, leicht gelockt

Sinya hat blondes, lockiges Haar und strahlend blaue Augen. Sie liebt Schmuck, insbesondere aus dem phexgefälligen Silber, und trägt immer mehrere Ohringe, Ringe Armreifen und Ketten, die sie jedoch so geschickt zu platzieren weiß, dass ihre natürliche Ausstrahlung nicht dahinter verblasst. Sie pflegt engen Kontakt zu den Geweihten des Nattersqueller Phextempels, die als Mitbrüder- und Schwestern natürlich um ihre Weihe wissen. Sehr zum Verdruß ihres Gemahls ist sie ihm mit dem Rapier beinahe ebenbürtig, versteht sich aber auch mit Dolch und Degen zu verteidigen. Wann immer sie Zeit dafür findet widmet sie sich dem Lautenspiel, am liebsten in den Abendstunden bei Kerzenschein und einem Bescher süßen Weines.

Ihre Kindheit verbrachte Sinya Phexiane zumeist auf den heimatlichen Besitztümern der Familie in der darpatischen Baronie Aschenfeld. Als jüngster der fünf Aschenfelder Geschwister im stetigen Trubel aufgewachsen weiß sie heuer Tage der Ruhe besonders zu schätzen. Ungeachtet dessen verdankt sie diesem Umstand ihre Fähigkeit, sich durchzusetzen, was je nach Situation wohl überlegt oder auch sehr impulsiv erfolgen kann. Sie sich auch meisterlich darauf, sich zu verstellen und kann im einen Augenblick noch unauffällig und in sich gekehrt wirken, derweil sie im nächsten ganz aus sich herausgeht und notfalls auch mit der Faust auf den Tisch zu schlagen versteht.

Sinya folgt zudem einer langen Familientradition der Familie Aschenfeld. Schon seit Generationen gilt Phex als Schutzgott der Hauses, und so ist es kaum verwunderlich, dass zumindest ein Nachkomme des Barons und Familienoberhauptes in den Dienst des göttlichen Fuchses tritt. Wie ihre Mutter Alruna Nella und zuvor auch deren Eltern empfing Sinya schließlich die Weihen des nächtlichen Gottes; ein Umstand, der allerdings höchlich geheim gehalten wird.

Während des Reichskongresses zu Elenvina lernte Sie Zordan Fuxfell kennen und lieben, mit welchem sie nunmehr seit mehreren Jahren im Traviabund vereint ist.

Sinya Phexiane von Aschenfeld-Fuxfell zu Retogau

Donnersturm Zordan