Gerüchteküche

Homezurück

Gerüchteküche

.

Baburin

Gehört in: der Taverne, auf dem Basar, im Palast

  • Der Wirt Gorm soll viele seiner Kunden ausgehorcht haben. Die Garde hat ihn abführen lassen, aber man will ihn nicht verhören, weil er zu viel weiß. Er soll bald gehenkt werden.
  • Dank der zurückliegenden Sommer-Regenzeit ist die Zedernstraße, die Karawanenroute südlich des Raschtulwalls, erfeulich gut befahrbar.
  • Die Amazonen haben angeblich, durch Vorstöße nach Transysilien, herausgefunden, dass der Nekromantenrat mit Gesandschaften aus Schwarzmaraskan verhandelt.
  • Auf dem Markt kann man Statuen von Raidri Conchobair und dem Hl. Leomar erstehen.
  • Die Horasier haben die Flotte der Al’Anfaner mit Hylailer-Feuer in die Flucht geschlagen.
  • Der Sultan hat die schmale Eisenbrücke bei Revennis, die über den Barun-Ulah führt, eigens für das Rennen um eine schwankende Holzkonstruktion vergrößern lassen.
  • Der Aranische Fuchs, der berüchtigte Räuberhauptmann Araniens, hat angekündigt, Teilnehmer des Donnersturmrennens als Geiseln nehmen zu wollen.
  • In Brig-Lo soll es vermehrt zu Übergriffen Namenloser Anhänger gekommen sein.
  • Der Raschtulsstieg, zwischen Raschtulswall und Raschtulsturm, der Almada mit Mhanadistan verbindet, ist für Karren unpassierbar und liegt jetzt, im Travia, unter schritthohem Schnee begraben.
  • Der Kuriositätenhandler, Alrik von Haschtelfels, bietet einen Kupferschild zum Verkauf an, der angeblich dem Hl. Leomar gehört haben soll.
  • Zwischen Fasar und Naggilah treibt angeblich ein Kaiserdrache sein Unwesen.
  • Die Ferkinas dringen immer wieder aus dem Gebirge auf die Zedernstraße vor, um Karawanen und kleine Reisegruppen auszuplündern.
  • Die Route des Donnersturmrennens beruht diesmal angeblich auf einer göttlichen Vision, die die Kriegsgöttin dem Schwert der Schwerter Anfang Rondra zuteil werden ließ.
  • Die Zwerge der Bergfeste Simiador, die neue Heimat der Brilliant Zwerge im südlichen Raschtulswall, liegen in Fehde mit der Ortschaft Yaspilil, gelegen am Fluss Karnah.
  • In Baburin ist ein neuer Dieb aufgetaucht, der sogar durch geschlossene Türen gehen kann.
  • Das Donnersturmrennen steht unter einem schlechten Stern, da doch die Kababylothische Zahlenmystik in der Quersumme der 76 (13) und dem Startdatum (4. Travia) eine enge Verbindung zu dämonischen, asfalothischen und chaotischen Umtrieben sieht.
  • In Almada sollen Anhäger eines Stierkultes Reisende überfallen und verschleppen.
  • Seit Verkündung des Donnersturmrennens sind südlich des Raschtulwalls auffalend viele unangenehme Gesellen unterwegs, die den Streckenverlauf ausspähen und wohlmöglich Hinterhalte vorbereiten.

Gerüchteküche

Donnersturm Meister